Wahlmesse für SchülerInnin und Schüler in Oranienburg

16.04.14 von Thomas von Gizycki

Schon mehrmals wurde 2014 in den letzten Wochen als „Superwahljahr" bezeichnet und für Brandenburg und damit junge Brandenburger_innen stimmt dies auch. Noch nie gab es so viele Erstwähler_innen wie dieses Jahr!

Alle Schüler_innen unter 18 Jahren können an der U18-Wahl teilnehmen.

Eine Wahlurne steht bereit.

Viele Erstwähler_innen drücken noch die Schulbank und deshalb möchte der Kreisjugendring Oberhavel in Kooperation mit dem Kreisschülerrat Oberhavel/Netzwerk Courage genau diese über die verschiedenen Parteien und ihre Programme informieren.

Am 15.05.2014 werden die Parteien  im Bürgerzentrum Oranienburg, Albert-Buchmann-Straße 17, von 8:00 bis 15:00 Uhr die Gelegenheit haben, sich und Ihr Wahlprogramm den Schüler_innen vorzustellen, mit ihnen zu diskutieren und sie zu animieren, wählen zu gehen.

Die SchülerInnin machen nicht nur ein Kreuz bei einer Partei, sondern setzen sich intensiv mit den Programmen auseinander und lernen ihre eigenen Interessen zu formulieren und Antworten auf politische Fragen zu finden.

Gemeinsam mit dem Kreisschülerrat/Netzwerk Courage rufen wir die Schulen, bzw. die PB-Lehrer_innen auf, genau zu diesen Themen, mit den Schüler_innen vorab zu diskutieren und sie vorzubereiten.

15.05.2014  <link userspace bb kv_ohv sonstige_daten_2014 wahlmesse.pdf _blank>Wahlmesse für Schülerinnin und Schüler in Oranienburg

 

Kategorie

Jugend Oranienburg Politik Pressemitteilung Wahlen

Termine Oberhavel

Hohen Neuendorf: Offentliche Fraktionssitzung / Bürgerinnensprechstunde

Unsere Fraktionssitzungen sind in der Regel öffentlich. Da die Tagesordnung meist sehr voll ist, haben wir oft wenig Gelegenheit einmal locker über Themen zu sprechen [...]

 Hohen Neuendorf
Mehr