Solarsiedlung Lehnitz-Ost

27.02.19 –

Die bündnisgrünen Fraktionen in den Stadtverordnetenversammlungen Oranienburg und Hohen Neuendorf möchten das ehemalige Kasernenareal in Lehnitz Ost nachhaltig entwickeln. Die mitten durch das Plangebiet verlaufende Gemarkungsgrenze macht jedoch eine gemeinsame Planungsanstrengung erforderlich. Mit dem am 25.2.2019 auf Antrag der OHBV durch die Oranienburger SVV gefassten Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans Nr. 133 „Wohnquartier am Mühlenbecker Weg“ wird Planungsrecht für rund 300 Wohnungen mit Infrastruktur geschaffen, auf Hohen Neuendorfer Seite besteht aber ein mindestens ebenso großer Handlungsbedarf. Diese Lücke wollen nun die dortigen Grünen schließen. Die vorhandene Infrastruktur in Lehnitz selbst und auf dem alten Kasernenareal lassen bis zu 300 weitere Wohnungen zu, ohne das Schulen und Kitas überlastet wären. Und wo könnte ein größerer Anreiz bestehen, ein nachhaltiges neues Wohnquartier zu entwickeln, als auf einem teilweise bereits erschlossenen Gebiet zwischen S-Bahnanbindung und dem weitläufigen Naturraum in Lehnitz Ost? Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen in der Hohen Neuendorfer SVV bereitet daher für die März SVV einen Beschluss zur Entwicklung einer Solarsiedlung Lehnitz-Ost vor.

Thomas von Gizycki (Fraktionsvorsitzender in der SVV Hohen Neuendorf) und Heiner Klemp (Fraktionsvorsitzender in der SVV Oranienburg)

Kategorie

Kreistagsfraktion | Oranienburg | Pressemitteilung | Umweltschutz

Termine Oberhavel

2. Termin Wahlkampfworkshops A-Z

Der Kreisverband hat für alle Mitglieder und unsere 10 Ortsverbände folgenden Workshop gebucht: Wahlkampfplanung von A-Z. Es wäre natürlich das Optimum, wenn aus jedem OV [...]

 KREISWEIT
Mehr

Kreisvorstandssitzung

Wir treffen uns beim Griechen Kellari in Oranienburg/Lehnitz.

 GJ OHV KREISWEIT
Mehr