Ein grüner Rekord - Die Oranienburger Grünen gehen mit so vielen Kandidatinnen und Kandidaten wie nie zuvor in die Kommunalwahl im kommenden Mai

13.12.18 –

Bündnis 90 / Die Grünen haben ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 benannt. Allein 17 Frauen und Männer treten, verteilt auf die fünf Wahlkreise, für die Stadtverordnetenversammlung an. Für die Ortsbeiräte in Lehnitz und Friedrichsthal kandidieren noch einmal 11 Grüne, weitere Ortsbeiräte konnten leider nicht besetzt werden. Der Frauenanteil ist mit 39 Prozent zwar im Vergleich zu anderen Parteien hoch, die Oranienburger Grünen wollen aber weiter daran arbeiten, sich der 50 Prozent-Marke anzunähern. Dass ein Viertel der Kandidatinnen und Kandidaten parteilos ist, zeigt, dass sich die Grünen weiter öffnen wollen für alle Bürger.

Die Liste im Wahlkreis 1 (nördliche Kernstadt, Sachsenhausen, Friedrichsthal, Malz) führt Jörg Roitsch an, der in diesem Wahlkreis bereits 2013 das Mandat gewonnen hatte. Er möchte weiter „kompromissbereit und streitbar für eine lebenswerte, tolerante und moderne Stadt mit Zukunft und Charme im Grünen“ arbeiten. Weiterhin kandidieren in diesem Wahlkreis Alexander Diedrich, Martin Schrödl und René Tausch.

In Wahlkreis 2 (Neustadt, Schmachtenhagen, Wensickendorf, Zehlendorf) strebt Thomas Hebestreit eine Fortsetzung seiner Politik für eine soziale und lebenswerte Stadt, aber auch für die gleichberechtigte Berücksichtigung des nichtmotorisierten Verkehrs in unserer Stadt an. "Es kann doch nicht sein, dass Oranienburg als Kreisstadt Ortsteile wie Schmachtenhagen, Zehlendorf und Wensickendorf nicht adäquat an den ÖPNV anschließt. Eine wichtige Forderung ist daher, die Ortsteile endlich durch Busverbindungen mit dichter Taktrate an die Kernstadt anzubinden." Ihm folgen Robert Wolf und Arno Fischer auf der Liste.

Wahlkreis 3 (Mittelstadt) möchte der Fraktionsvorsitzende Heiner Klemp diesmal für die Grünen gewinnen. Da dieser Wahlkreis die geringste Wahlbeteiligung in Oranienburg hat, will Klemp vor allem daran arbeiten, angesichts drohender Veränderungen wie dem Bau einer Autobrücke mit nachfolgendem Verkehrsanstieg die politische Aufmerksamkeit im Viertel zu verbessern. Er sagt: „Geringe Wahlbeteiligung bedeutet auch geringes Gewicht für die Bedürfnisse des Stadtteils in der Stadtpolitik.“ Außerdem treten im Wahlkreis 3 Annika Schmeichel und Thomas Winkler an.

Der derzeitige Kreistagsabgeordnete Andreas Wiersma wirft seinen Hut in Wahlkreis 4 (Altstadt, Eden, Germendorf) in den Ring. Ihm liegt nach wie vor die Innenstadtentwicklung sowie die damit verbundene Verkehrsentwicklung am Herzen. Auch will er sich um die Kita- und Grundschulplanungen (z.B. das leidige Thema Essensversorgung) kümmern. Weiterhin kandidieren in diesem Wahlkreis Petra Klemp und Swen Hoffmann.

Wahlkreis 5 (Süd und Lehnitz) schließlich wird von Elisabeth Mandl-Behnke angeführt. Die Ortsvorsitzende der Grünen möchte im „lebendigen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern die Zukunft unserer wachsenden Stadt gemeinsam gestalten und sich für ein offenes Oranienburg in einem friedlichen Europa einsetzen“. Für die Stadtverordnetenversammlung kandidieren außerdem Arnold Krämer, Ulrike Dölle und Anne Schumacher.

Für die grüne Liste für den Ortsbeirat Lehnitz treten gleich 9 Lehnitzerinnen und Lehnitzer an, angeführt wird die Liste von der parteilosen Kathrin Kaiser. „In einem wachsenden Ortsteil wie Lehnitz muss sich der Ortsbeirat dafür stark machen, dass der besondere Charakter des Ortes erhalten bleibt und alle Einwohner auch in Zukunft gern hier leben", sagt Kaiser. Sie wird unterstützt von Ulrike Dölle, Elisabeth Mandl-Behnke, Heiner Klemp, Anne Schumacher, Bernhard Kohlbrenner, Petra Klemp, Frank Dölle und Thomas Winkler.

Auch die Liste für den Ortsbeirat in Friedrichsthal wird von einer Parteilosen angeführt. Ursula Weidemann möchte vor allem „endlich eine sichere Nutzung der völlig überlasteten 'Rennstrecke' Kreuzallee/ Dameswalder Weg für Kinder, Senioren und Behinderte auf Fahrrädern und zu Fuß in den entsprechenden Gremien durchzusetzen“. Außerdem kandidiert auch Jörg Roitsch für den Ortsbeirat in Friedrichsthal.

Kategorie

Oranienburg | Politik | Pressemitteilung | Wahlen

Termine Oberhavel

Heimatkunden III

Im Gespräch: Matthias Platzeck und Lucas Halle moderiert von Liane von Billerbeck

 Gransee KREISWEIT
Mehr