Pausenversorgung Kreistag

22.07.10 – von Thomas von Gizycki –

Beschlussvorschlag:

Der Kreistag beschließt, in den Pausen der Kreistagssitzungen überwiegend Produkte aus dem ökologischen Landbau (Stichwort: Bio-Siegel) anzubieten.

Begründung:

Brandenburg besitzt mit über 10 Prozent der Anbaufläche bundesweit den höchsten Bioanteil in der Landwirtschaft. Ökologischer Landbau besitzt viele wirtschaftliche und ökologische Vorteile:

Der Öko-Landbau ...
• setzt keine Gentechnik ein
• verwendet deutlich weniger Zusatzstoffe (nur 47 von über 300 sind erlaubt)
• verzichtet grundsätzlich auf chemisch synthetische Pflanzenschutzmittel
• verzichtet auf mineralischen Stickstoffdünger
• steht für artgerechte Tierhaltung
• schützt Boden, Wasser und Luft
• hilft, die Artenvielfalt zu erhalten
• vermindert den Energieverbrauch und schont Rohstoffreserven
• strebt eine Kreislaufwirtschaft mit möglichst geschlossenen Nährstoffzyklen an
• bietet Sicherheit durch Richtlinien und Kontrollen
• schafft Transparenz bei der Erzeugung und Herstellung von Lebensmitteln
• schafft mehr Arbeitsplätze

Der Kreistag sollte daher seine Vorbildfunktion wahrnehmen und für die Pausenversorgung überwiegend Produkte aus dem Bio Anbau einsetzen. 

 

Link zum Antrag

Kategorie

Antrag | Kreistagsfraktion

Termine Oberhavel

Debattentag

Die Ergebnisse zur Kommunal- und Europawahl – fast ein Drittel aller Brandenburgerinnen und Brandenburger wählten eine Partei, die mit demokratischen Mitteln die [...]

 KREISWEIT
Mehr

Einladung Kreismitgliederversammlung

Save the date - Kreismitgliederversammlung - Tagesordnung wird fristgerecht hier veröffentlicht und per Mail versendet.

 KREISWEIT
Mehr