Kostenloses WLAN für Flüchtlinge

Beschlussvorschlag: 

Der Kreistag spricht sich dafür aus, in allen Gemeinschaftsunterkünften bis Ende 2015 für Flüchtlinge kostenloses W-LAN zur Verfügung zu stellen. 

Begründung: 

Kommunikation ist ein Grundbedürfnis des Menschen.

Flüchtlinge aus Krisen- und Kriegsgebieten haben ein elementares Interesse, den Kontakt in die Heimat aufrecht zu halten, um sich über den Verbleib und das Befinden der Menschen zu erkundigen, die sie zurücklassen mussten. 

Stand jetzt ist geplant, von den Flüchtlingen für eine W-LAN-Anbindung eine Gebühr zu erheben. Dies von Menschen zu verlangen, welche ohnehin so gut wie keine finanziellen Möglichkeiten haben, ist unzumutbar. 

Da ohnehin in jedem Heim Internetanschlüsse vorhanden sind, ist der Aufwand gering und wir könnten den Flüchtlingen – welche ohnehin durch die Heimunterbringung stark belastet sind - einen kleinen Schritt zu einer Normalität ermöglichen, die wir schon gar nicht mehr zur Kenntnis nehmen. Nämlich jederzeit mit der Familie, oder Menschen die einem was bedeuten, in Kontakt zu treten.

Jörg Ditt
Stellv. Fraktionsvorsitzender
Fraktion B 90/DIE GRÜNEN
im Kreistag Oberhavel

 

Kostenloses W-LAN für Flüchtlinge

Kategorie

Beschlussvorlage Flüchtlinge Kreistagsfraktion

Termine Oberhavel

KVo Sitzung

Der Kreisvorstand trifft sich in einem Zoom Meeting - bei Interesse Mail an KGF

 KREISWEIT KV Oberhavel
Mehr