Stellungnahme zu den Vorwürfen von Teilen der Gemeindevertretung Oberkrämer an meine Person (Jörg Ditt)

04.03.12 – von Jörg Ditt –

Die angeblich erfolgten Angriffe gegen das Planungsbüro sind nie erfolgt . Ich habe mit keiner Silbe die Integrität das Planungsbüros in Frage gestellt. Es gab keine Vorhaltungen oder Unterstellungen . Andere Aussage sind falsch !

Alle Aussagen bezogen sich immer klar und eindeutig gegen die Abwicklung des Verfahrens ! Dazu stehe ich nach wie vor.

Die völlig überzogene Presseerklärung der Fraktionen BFO / SPD / CDU spricht für sich. Es ging mir, und dies habe ich mehrfach auf verschiedenen Sitzungen deutlich, öffentlich – und auch zu Herrn Leys - gesagt, darum, dass der ganze Ablauf dieses Verfahrens

-> Von der nachträglichen Legalisierung eines Verstoßes gegen ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet , über die unzureichende Berücksichtigung anderer Varianten der Streckenführung bis hin zu der Bewertung der Expertise durch den Ersteller -

in Gänze fragwürdig ist.

Was waren also die sogenannten „heftigen Angriffe" während der letzten Gemeinderatssitzung ? Es waren genau drei sehr kurze Fragen meinerseits - deren Antworten ich nicht einmal kommentiert habe .
Wer hat das Planungsbüro beauftragt ? Antwort Herr Schreiber > Die Verwaltung
Wer hat die Abwägung ausgearbeitet ? Antwort Herr Schreiber > Das Planungsbüro
Wer hat die Expertise bezahlt ? Antwort Herr Schreiber – aber erst nach mehrfachem nachdrücklichen Nachfragen : Herr Mommert

Die Tatsache das Herr Schreiber sich sehr schwer tat den Namen "Mommert" zu bestätigen, möge jeder selber für sich beurteilen.

Ich kann hier beim besten Willen kein Angriff auf irgendjemanden erkennen , zumal ich – wie oben schon geschrieben - die Antworten des Herrn Schreiber gar nicht kommentiert habe. Wenn die Herren jetzt daraus Angriffe erkennen wollen, spricht das für deren blühende Phantasie bzw. zeigt es höchsten das sie selber um Ihre schwache Position wissen.

In diesem Zusammenhang ist es bemerkenswert ,dass bei der Vergabe von Planungsaufträgen fast immer nur das Planungsbüro Ludwig auftaucht. Gibt es in Oberkrämer keine anderen Planungsbüros ?

Zum besseren Verständnis hier ein Hinweis an die Herren Leys, Schreiber, Schroeter und Ostwald. Auch dies ist kein Angriff gegen das Planungsbüro - höchstens Ausdruck meiner Verwunderung um die sehr augenfällig gehäufte Vergabe von Aufträgen der Verwaltung an nur ein Planungsbüro.

Stimmt hier der Spruch : Nur getroffene Hunde bellen ?

Kategorie

Oberhavel | Oberkrämer | Politik | Pressemitteilung

Termine Oberhavel

Debattentag

Die Ergebnisse zur Kommunal- und Europawahl – fast ein Drittel aller Brandenburgerinnen und Brandenburger wählten eine Partei, die mit demokratischen Mitteln die [...]

 KREISWEIT
Mehr

Einladung Kreismitgliederversammlung

Save the date - Kreismitgliederversammlung - Tagesordnung wird fristgerecht hier veröffentlicht und per Mail versendet.

 KREISWEIT
Mehr