Ortsumgehung Nieder Neuendorf endlich Vergangenheit

15.10.14 von Petra Röthke-Habeck

Nach über zehn Jahren Widerstand gegen die geplante Ortsumgehung um den Ortsteil Nieder Neuendorf ist das Ziel endlich erreicht: Die Stadt Hennigsdorf verabschiedet sich von der Planung. Im Landesstraßenbedarfsplan ist die Straße schon seit 2010 nicht mehr enthalten. Auf Initiative der Koalition aus B90/Grüne und SPD ist in Hennigsdorf am 15.10.2014 in der Stadtverordnetenversammlung beschlossen worden, die für die Ortsumgehung Nieder Neuendorf freigehaltene Trasse aus dem Flächennutzungsplan zu streichen. Damit ist der Weg frei, das Gebiet westlich Nieder Neuendorfs – wie von B90/Grüne favorisiert - dem Landschaftsschutz zu unterstellen, um die beiden Flora-Fauna-Habitat-Gebiete im Norden und Süden Nieder Neuendorfs miteinander zu verbinden.

Für die Minderung des Verkehrslärms und die Verbesserung der Querbarkeit an der Ortsdurchfahrt haben wir uns in der Vergangenheit bereits erfolgreich für die Senkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h am Dorfanger sowie für zusätzliche Querungshilfen im südlichen Abschnitt stark gemacht. Wir wollen darüber hinaus eine durchgängige Tempo-30-Regelung sowie die Einrichtung einer Querungshilfe in der Dorfmitte erreichen.

 

Verantwortlich:

Petra Röthke-Habeck

Bündnis 90/Die Grünen Hennigsdorf

Tel: 0177-68 405 62

 

Kategorie

Hennigsdorf

Termine Oberhavel

Hohen Neuendorf: Offentliche Fraktionssitzung / Bürgerinnensprechstunde

Unsere Fraktionssitzungen sind in der Regel öffentlich. Da die Tagesordnung meist sehr voll ist, haben wir oft wenig Gelegenheit einmal locker über Themen zu sprechen [...]

 Hohen Neuendorf
Mehr