Kreistag: Fortführung der Zweizügigkeit an der Berufsfachschule Soziales

11.05.21

Mit großer Verwunderung nahm die Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Kreistag Oberhavel vor einigen Woche zur Kenntnis, dass der Ausbildungsgang zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten an der Berufsfachschule Soziales des Georg-Mendheim Oberstufenzentrums ab dem Sommer nur noch einzügig geführt werden soll.
Erstaunt darüber, solche wichtige Informationen erst über die Presse, beziehungsweise durch Schülervertreter:innen zu erhalten, äußerte sich die Fraktionsvorsitzende Susanne Mosch dazu: „Wir können nicht nachvollziehen, warum der bei den jungen Menschen stark nachgefragte Ausbildungsgang still und leise halbiert werden soll.“
Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen hat deshalb zum nächsten Kreistag einen Antrag zur Fortführung der Zweizügigkeit der Ausbildung eingebracht. „Wir brauchen in Oberhavel auch für Schüler:innen mit erweiterter Berufsbildungsreife die Möglichkeit sich zu qualifizieren und einen Beruf im sozialen
Bereich zu erlernen“ fordert Mosch. Seit Jahren spitzt sich der Fachkräftemangel in sozialen und pflegerischen Berufen zu. Dies wird jetzt besonders während der Corona Pandemie deutlich. Sozialassistentinnen und Sozialassistenten werden gebraucht. Die praxisorientierte Ausbildung bietet zudem die Möglichkeit die Fachoberschulreife zu erlangen.

 

Kategorie

Antrag Bildung Kreistagsfraktion Pressemitteilung Soziales