Hohen Neuendorf: Zum Tod von Christian Wolff

21.04.21

Bestürzt und traurig haben wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass Christian Wolff, der Fraktionsvorsitzende der CDU in Hohen Neuendorf und Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses, nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Schon einige Wochen mussten die kommunalen Sitzungen ohne ihn auskommen. Er fehlt uns schon jetzt. Als Fraktionsvorsitzender war Christian eine Idealbesetzung – ein Generalist, der sich schnell in neue Themen eindenken konnte. Ein Fachmann, wenn es um bau- oder finanzpolitische Fragen ging. Jemand, der sich auf kontroverse Debatten zumeist gerne einließ, dann aber immer wieder auch die Versöhnung suchte und den Kompromiss.

Christian Wolff genoss eine hohe Wertschätzung in unserer Fraktion, eigentlich über alle Fraktionen hinweg und in der Stadtöffentlichkeit. Wir sind uns einig - er hätte noch vieles bewegt in Hohen Neuendorf. Dazu wird es leider nicht mehr kommen.

Wir verneigen uns in Trauer und Respekt vor dem politischen Weggefährten. Unser besonderes Mitgefühl gilt in dieser Zeit seiner Frau, seinen Kindern, seiner Familie.

Die für kommenden Sonntag von unserer Fraktion und dem Stadtverband geplante Baumpflanzung in Borgsdorf wollen wir gerne Christian Wolff widmen.

Hohen Neuendorf, 21.4.2021

Nicole Florczak und Oliver Jirka

Kategorie

Hohen Neuendorf Politik Pressemitteilung Stellungnahme